Brücke der Einheit

2012 2013 Berlin Deutsche Teilung Kalter Krieg Potsdam Spione

Die Dia-Installation »Brücke der Einheit« zeigt in Überblendungen verschiedene romantisierende Ansichten einer Seenlandschaft – des Glienicker Sees bei Potsdam bzw. Berlin, gesehen und fotografiert zur Stunde des Sonnenaufgangs von verschiedenen Standpunkten der Glienicker Brücke aus gesehen. Der Ort der Aufnahme, die sogenannte »Brücke der Einheit«, die mehr ein Symbol der deutschen Teilung gewesen ist, bleibt weitestgehend ausgeblendet.

Ich sehe

2012 Kalter Krieg Luftaufklärung

 

Die Dia-Installation »Ich sehe« besteht aus der Reproduktion einer Brieftaube, der ein automatischer Fotoapparat umgebunden wurde und einer Doppelprojektion, auf der man vorerst ein Gewirr von Zeichen erkennt. Steht man zwischen Bild und Projektor verdeckt man die eine oder andere Projektion und liest, auf englisch oder russisch: Ich sehe. Diese Arbeit bezieht die willenlose Befehlsausführung desjenigen, der Luftaufnahmen im militäriischen Auftrag und den Moment des Erkennens beim Betrachten gleichermassen ein.