Mälström

Ein Strudel hat die korallenroten Ruder aus dem Kurs gerissen, das ist der Mälström. Diese Skulptur wendet die Gestaltungsformen einer Raumzeichnung an, wie ich sie auch bei Figuren wie der Friedung oder Krupke eingesetzt habe. Bei diesen dreidimesional zusammengesetzten Linien kommen zu den formalen erzählerische Elemente hinzu: Die Skulpturen sind zusammengesetzt aus Gegenständen, die Geschichten nahelegen.
Beim Mälström ist es der Untergang einer gesamten Schiffsbesatzung, ein kenterndes Boot, vielleicht schon das Rettungsboot, das es so wenig schafft wie das bereits versunkene Schiff. Die literarischen Anspielungen sind nicht ohne Absicht, ob wieder einmal auf Poes Arthur Gordon Pym oder Melvilles Moby Dick Ismail auf des toten Manns Kiste.